Ganz aktuell:

  • Vision zum Pfarrhof Wallroda
    In den letzten Jahren häufen sich die Besuche von Wandergruppen in der Kirche Wallroda. Von Radeberg führt ein Meditationsweg durchs Rödertal nach Wallroda. Der Meditationsweg hat gegen 12 Uhr einen Höhepunkt in der Kirche mit Andacht, Erklärung des wandelbaren Altars & Zeit der Besinnung für die Besucher. Positiv überrascht auch das Pächterhaus mit seiner kleinen Ortsgeschichte. Einige Gruppen machen auf dem Pfarrhof eine Pause zum Essen, Trinken und Ausruhen. Diese Gegebenheit lässt mich noch weiter denken. Wie kann man auch die Ortsteile Arnsdorf und Fischbach mit ihren Kirchen in ein Konzept einbinden? Sehenswert sind auch die Arnsdorfer und Fischbacher Kirchen. Verknüpfen möchte ich alle drei Kirchen mit offenen Kirchen am Jakobsweg, der durch Fischbach führt, und dem Lausitzer Fahrradweg. Dazu könnten im Pächterhaus einfache Übernachtungen für Gruppen und Einzelpersonen eingerichtet werden für die warmen Monaten des Jahres von Mai bis September. Ein Holzbackofen erweitert die Möglichkeiten. In dieses größere Konzept könnten neben der Pfarrscheune Wallroda auch musikalische & künstlerische Angebote unserer Gemeinde eingebunden werden.Ich lade Sie zu einem Meinungsaustausch, Mittwoch, den 19. September um 19:30 Uhr nach Wallroda ein. Pfarrer Martin Roth
  • Erntedankfestgottesdienste
    Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Erntedankfestgottesdiensten am Sonntag, den 23.09.2018 – 9:30 Uhr nach Arnsdorf und am Sonntag, den 07.10.2018 – 9:30 Uhr nach Wallroda. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle zum Laubhüttenfest eingeladen. Mit Ihren Erntegaben wollen wir unseren Altar schmücken. Außerdem wollen wir mit den Erntegaben Menschen helfen, die unsere Unterstützung dringend benötigen. Sie können die Erntegaben jeweils am Samstag zuvor in den Kirchen abgeben:In Arnsdorf: am Samstag, dem 22.09. zwischen 10:00 und 12:00 Uhr.In Wallroda: am Samstag, dem 06.10. zwischen 15:00 und 17:00 Uhr.
  • Erntedank am 7. Oktober in Wallroda
    Das Erntedankfest hat seinen Ursprung im jüdischen Laubhüttenfest. Wir möchten beides verbinden. Nach dem Gottesdienst ist die Gemeinde in die Laubhütte eingeladen um miteinander mehr über die Bräuche und Kultur unserer älteren Geschwister zu erfahren. Gedacht ist an ein gemeinsames Mittagessen mit jüdischen Gerichten, Jiddischer Musik und Tanz. Ca. 15:00 Uhr wird das Fest beendet werden. Es ist eine gute Gelegenheit der Begegnung. Anmeldungen für das Mittagessen bitte bis zum 30.9. bei Pf. Roth. Kostenbeitrag für das Essen ist 10,- Euro pro Person.
  • Gesprächskreis für junge Erwachsene
    Am 27. September beginnt um 19:30 Uhr ein neuer Gesprächskreis für junge Erwachsene im Pfarrhaus Wallroda. Der Gesprächskreis soll 14-tägig sein und ist für junge Menschen gedacht, die Fragen zum Leben und Glauben haben, die ihre Fragen aus christlicher Sicht überdenken möchten. Der Gesprächskreis kann eine Hinführung zur Taufe sein. Eingeladen sind Erwachsene ab dem 20. Lebensjahr und junge Familien, in denen ein Ehepartner kein Gemeindeglied ist. Interessierte melden sich bei Pfarrer Roth 035200/31057
  • Musikalische Vesper zum Kirchweihfest Fischbach
    mit Teresa Pfefferkorn, Bayreuth, Samstag, 29. September um 18 Uhr
    in der Versöhnungskirche Fischbach
  • Der Klang des Kaukasus - Chormusik aus Georgien und Deutschland
    Das Junge Ensemble Dresden unter der Leitung von Olaf Katzer war zu einem Gastspiel in Georgien. Mit 40 Künstlern werden sie ihre musikalischen Eindrücke auch in Arnsdorf zum Klingen bringen. Besonderer Höhepunkt ist die Uraufführung einer Dialog-Komposition: Die Komponisten Keno Hankel und Anry Kiknavelidze haben gemeinsam ein Werk verfasst. Dazu werden Schütz, Brahms und georgische Komponisten zu hören sein. Kurze Texte von Elisabeth Huhn lassen die Reise nach Georgien für die Hörer lebendig werden. Nicht zuletzt greift das Junge Ensemble Dresden Jan Heinkes Stück "Den Rest meines Lebens..." wieder auf, für das sich der Chor dem Obertongesang gewidmet hat.Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.Wann: Sonntag, 30. September, 16 UhrWo: Krankenhauskirche Arnsdorf

 

Ankündigungen:

  • Gemeinsamer Frauendienst für Arnsdorf-Fischbach-Wallroda
    Es ist schon zur Tradition geworden, dass uns Frau Kästner einmal im Jahr besucht, um uns den Frauendienst zu halten. Frau Kästner ist die Beauftragte für die Frauenarbeit in unserem Kirchenbezirk. In diesem Jahr kommt sie am Dienstag, dem 9. Oktober um 14.30 Uhr nach Arnsdorf in den Gemeindesaal. Das Thema lautet: "Träume - Gottes vergessene Sprache?" Alle Frauen in unseren Kirchorten sind dazu herzlich eingeladen.Ingrid Findeis
  • Adventskurrende 2018
    Auch im Jahr 2018 suchen wir wieder Kinder ab der 2.Klasse, die gerne unsere Kurrende verstärken wollen. Wir treffen uns nach den Herbstferien immer mittwochs (24.10./07.11./14.11./28.11.) um 16.00 bis 16.45 Uhr zu den Proben im Kirchgemeindehaus Arnsdorf.Wir wollen auftreten:01.12. um 9.30 Uhr Generalprobe in der Krankenhauskirche Arnsdorf02.12. um 15.00 Uhr Adventskonzert in der Krankenhauskirche Arnsdorf09.12. um 16.00 Uhr „Kirche im Kerzenschein“ Kirche Fischbach09.01.2019 Dankeschönparty „Adventskurrende 2018“ 16.15 Uhr
  • Taizé-Andacht
    Herzliche Einladung zur Taizé-Andacht am 21.09.2018 und 26.10.2018 um 19:00 Uhr in der Fischbacher Versöhnungskirche. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Chor- und Gemeindefreizeit
    Komm mit zur Chor- und Gemeindefreizeit im Herbst 2018 nach Reudnitz – zwischen Greiz, Reichenbach und Zwickau gelegen.Liebe Leser der Kirchennachrichten!„Lasst uns miteinander...“ verreisen, so lautet das Motto im Herbst allerzwei Jahre. Weitestgehend von der Kantorei Arnsdorf-Fischbach organisiert, sind aber auch alle anderen Interessierten und Ihre Familien herzlich eingeladen mitzukommen. Miteinander entspannen, singen, beten und unseren Herren loben, lachen, wandern im Werdauer Wald oder planschen im hauseigenen Schwimmbad.Hier die wichtigsten Daten:Christliche Ferienstätte Haus Reudnitz, Burg 10, 07987 MohlsdorfInternet: www.haus-reudnitz.de Zeitraum: 15.10-20.10.2018 inkl. Vollpension und Nutzung von Schwimmbad und TurmhalleKosten: 1-2 Jahre / 60 €, 3-5 Jahre / 85 €, 6-9 Jahre / 110 €, 10-14 Jahre / 135 €, ab 15 Jahre / 200 €Landeskirchliche Fördermittel in Höhe von 27,50 € pro Kind bis 17 Jahre sind beantragt.Für Rückfragen und Anmeldungen bis spätestens 15.Mai wenden Sie sich bitte an Kantor Seifert.
  • Arnsdorfer Kirchweih
    Nehmen Sie sich am 4. November den Nachmittag Zeit und feiern Sie mit uns den 380. Jahrestag der Weihe unserer Arnsdorfer Dorfkirche. Mit einem fröhlichen Gottesdienst soll dieses Fest 14.00 Uhr beginnen. Er wird mit ausgestaltet von unserer Band LichtBlick. Danach sind alle zu einem geselligen Kaffeetrinken in den Gemeindesaal im Gemeindehaus eingeladen, denn was wäre eine Kirche ohne ihre Gemeinde. Ab 16.30 sind alle zu Orgelmusik in der Dorfkirche willkommen: die frisch renovierte Orgel erklingt uns zur Freude und Gott zur Ehre.
  • Gastgeber gesucht
    Advent. Schon der Klang des Wortes hat etwas Vertrautes und die Herzen Anregendes: Sehnsucht nach Frieden, Ruhe und Geborgenheit klingt darin. Advent heißt Ankunft: Vorbereitung auf die Ankunft Christi. Das wollen wir in unseren Orten auch in diesem Jahr wieder im Rahmen eines Ökumenischen Lebendigen Adventskalenders anbieten. Die guten Erfahrungen der vergangenen Jahre sind sicher vielen noch in Erinnerung. Um das wieder zu realisieren, bitten wir für die Planung um Ihre Gastgeber-Angebote - telefonisch bitte unter Arnsdorf 24242. Besten Dank. Friedhold Küchler
  • Kinderrüstzeit 2019
    Die Kinderrüstzeit 2019(!) soll vom Sa 27. Juli bis Fr 02. August 2019 in Hormersdorf (Erzgebirge) stattfinden. Das ist die 4. Ferienwoche und Schließzeit in Hort und Kita. Wir wollen ein Musical einstudieren. Manu und Enno Rejzek sind (vorraussichtlich) letztmalig bei einer Kinderrüstzeit dabei. Wir freuen uns, über jeden, der mitkommt und bitten Euch, den Termin bei der Urlaubs- und Sommerplanung 2019 zu berücksichtigen.


Allgemeine Informationen:

  • Strukturänderung 2020
    Im letzten Jahr hat der Kirchenvorstand mehrmals über die geplante Strukturänderung berichtet. Die Landessynode hat im April 2018 die Strukturänderung beschlossen. Gemeinden werden zukünftig in größeren Zusammenschlüssen arbeiten. Das betrifft auch unsere Gemeinde. Das neue Gebilde erhält eine neue Rechtsform. Dies kann Gemeindevereinigung, Schwesterkirchverhältnis, Kirchgemeindebund oder Kirchspiel sein. Wer mehr darüber wissen möchte, kann dies auf der Homepage der Landeskirche nachlesen. Unser Kirchenvorstand hat sich für ein Schwesterkirchverhältnis ausgesprochen. Darüber muß noch mit den anderen Gemeinden (Klein- und Großröhrsdorf, Rammenau, Bretnig, Hauswalde sowie Großhartau-Frankenthal und Schmiedefeld-Seeligstadt) verhandelt werden. Laut Planung der Landeskirche wird es in dieser vereinigten Region 3 Pfarr- und mehrere Gemeindepädagogen- und Kantorenstellen geben.Der Kirchenvorstand wird zur Gemeindeversammlung im November 2018 mehr darüber berichten.
  • Kirchner- und Lektorenschulung
    Können Sie sich vorstellen, im Gottesdienst den Bibeltext zu lesen? Oder den Kirchnerdienst zu übernehmen? Oder einen Lesegottesdienst zu leiten? Oder sind Sie unsicher, ob das etwas für Sie wäre? Dann kommen Sie doch am 10. November von 9:30 –15:00 Uhr zur Lektorenschulung. Der Ort wird noch bekannt gegeben. Frau Christiane Dohrn, die Gottesdienstbeauftragte der Landeskirche, wird mit uns darüber sprechen und Übungen machen, worauf es bei der Lesung ankommt. Wie bewege ich mich im Gottesdienst, wenn ich eine Aufgabe habe? Worauf achte ich beim Kirchnerdienst besonders? Bitte melden Sie sich bei Pfarrer Roth an, wenn Sie Interesse haben.
  • Kirchennachrichten Austräger
    Ganz herzlichen Dank allen Kirchennachrichten-Austrägern in unseren Ortsteilen für ihren treuen, wichtigen Dienst. KINA in den Briefkasten stecken hilft über die Kirchgemeindeangebote in den Häusern zu informieren. Einige möchten diese Aufgabe abgeben und wir suchen für den Ortsteil Fischbach/Neubaugebiet Austräger. Wer mitmachen möchte melde sich bitte im Pfarramt 035200/29896 oder bei Pfarrer Roth 035200/31057.
  • Der Instrumentalkreis Arnsdorf sucht…
    … neue Mitspieler. Spielen oder spielten Sie einmal Block- oder Querflöte oder ein Streichinstrument? Suchen Sie Gleichgesinnte um sich am gemeinsamen Musizieren zu probieren und zu erfreuen? Neueinsteiger sind genauso willkommen wie erfahrende Spieler. Interessierte sind eingeladen einfach einmal montags um 18:00 Uhr in unsere Übungsstunde im Kirchgemeindehaus Arnsdorf zu kommen. Der Instrumentalkreis hat eine lange Tradition, die bis in tiefste DDR-Zeiten zurückreicht. Zur Zeit besteht der Kreis noch aus 9 Mitgliedern. Da im letzten Jahr ein Mitglied aus Altersgründen aufhören musste und momentan mehrere Mitspielerinnen aus gesundheitlichen Gründen pausieren, ist das Ensemble auf der Suche nach Verstärkung. Neben Advents-, Karfreitags- und Frühlingsmusiken gestalten wir Gottesdienste und Feiern aus.
  • Mutti-Kind-Kreis
    Seit gut einem Jahr trifft sich der Mutti-Kind-Kreis jeden Dienstag von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr im Gemeindesaal Arnsdorf. Dies ist ein Grund, dieses Angebot unserer Kirchgemeinde einmal näher vorzustellen. Den aktuellen Flyer finden sie hier.